American Falls

Waren die „Canadian Horseshoe Falls“ für uns aufregend und mit vielen Aktionen verbunden, so genossen wir jetzt ganz entspannt die amerikanische Seite (USA). Hier war weniger Trubel, wir gingen durch Grünanlagen und waren wieder völlig begeistert von dem grandiosen Naturschauspiel.

Da wir keine frischen Lebensmittel einführen durften, was jedoch weder abgefragt noch kontrolliert wurde, fuhren wir nun wieder zu „Walmart“ und füllten unseren Kühlschrank.  🙂

3 Gedanken zu „American Falls

    1. Ja Petra, das glaube ich dir gerne. Aber wir sehen uns ja noch und freuen uns schon darauf. Zurzeit sind wir in Vermont, danach fahren wir nach New Hampshire und Maine. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*