Prince Edward Island

Nach der ersten Nacht im Wohnmobil zog es uns fort in den Norden zum größten Tidenhub der Welt, der im Hopewell Rocks Provincial Park in der Provinz New Brunswick  zu sehen ist. Doch während der Fahrt änderten wir unser Reiseziel und steuerten Prince Edward Island an.  Das sollten wir nicht bereuen, denn schon der Anblick der Confederation Bridge, (13 km Länge), war beeindruckend. Prince Edward Island, kurz P.E.I. ist die kleinste und am dichtesten besiedelte Provinz Kanadas. Rote Erde, Kartoffelfelder, saftige Wiesen und Felder, alles in kräftigen Farben waren eine Augenweide und das sollte auf der ganzen Insel so bleiben.

Die Insel ist unglaublich schön, die Strände sind weitläufig und wir machten im Cabot Beach Provincial Park einen langen Spaziergang am Strand. Leider habe ich den roten Sand nicht mitgenommen. Aber Werner hat alles mit seiner Kamera festgehalten!!! Die Insel ist zwar die kleinste Provinz Kanadas, aber doch so groß, dass wir uns entscheiden mussten, welchen Teil wir uns ansehen wollen. Wir fuhren in den PEI National Park, Brackley Dalvay und machten dort eine schöne Radtour und sahen große, helle Sanddünen, rote Steilküsten, Feuchtgebiete und kleine Seen. Viel Glück hatten wir mit dem Wetter, das uns doch sehr an unser norddeutsches Wetter erinnert. Immer wieder kam die Sonne heraus und nur einmal regnete es kurz. Ins 17 Grad kalte Wasser sind wir aber nicht gegangen (nur mit den Füßen!).

Mehrmals wurden wir auf unsere E-Bikes angesprochen, ein älteres Paar meinte, dass es solche Räder in Kanada nicht gibt und eine Frau in unserem Alter meinte diese Räder wären doch……  „the older generation“.

Am Abend saßen wir noch bis spät in die Nacht herein am Lagerfeuer auf dem Campingplatz im Wald und genossen das freie Leben in Kanada.

5 Gedanken zu „Prince Edward Island

  1. Hi ihr Neu-Nordamerikaner, das war ja schon mal ein guter Start in euer Abenteuer. Könnt ihr auch Fotos einstellen ? Viel Vergnügen wünschen euch Ilona u Helmut

  2. Hallo Andrea & Werner,
    sooo schöne Bilder, ach ich beneide Euch. Nun muss ich Katja wieder von Euch vorschwärmen 🙂
    Ich habe eine neue Reise in meine Wunschliste aufgenommen… Ich wollte Friedrich auch mal P.E.I und Halifax zeigen…
    Lasst es Euch gut gehen…
    Liebe Grüße
    Petra

      1. Liebe Andrea, lieber Werner.
        Schön, dass man euch folgen kann. Sehr schöne Bilder lassen vermuten, dass ihr vom ersten Tag an die Reise geniesst.
        Ich hoffe ihr kommt gut durch und habt bald einen anderen Takt gefunden als sonst im täglichen Einerlei.
        Bleibt gesund und vor allem: Habt Spaß im wilden Westen. 😉
        Und natürlich immer was gutes vor der Linse und im Topf…
        Viele Liebe Grüße
        Euer Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*